Martin Schlapka

Martin Schlapka hat im Bereich der Konstruktion und Entwicklung von komplexen Sondermaschinen sowie Maschinenparks einen hohen Erfahrungsgrad vorzuweisen. Diese Erfahrung und Expertise im Bereich Planung, Konstruktion und Entwicklung (System Engineering) resultiert aus der Tätigkeit des Herrn Schlapka für unterschiedliche und namhafte Produzenten und Hersteller komplexer Maschinenparks. Hierbei hatte Herr Schlapka mit Personal- und Prozessverantwortung die gesamten Zyklen der Wertschöpfungskette komplexer Maschinenparks zu verantworten. Hierdurch besteht ein gesamtheitlicher Blick auf die Funktionsweise, Sinnhaftigkeit und Effizienz von Sondermaschinen und komplexen Maschinenparks. Somit ist es zum einen möglich, diese Kompetenzen im Bereich System Engineering bereits in der Planung, Konstruktion, Entwicklung und dem Bau nebst Inbetriebnahme von Sondermaschinen einzubringen. Auf der anderen Seite können diese Kompetenzen auch zur Verbesserung und Optimierung bereits bestehender Sondermaschinen und entsprechender Maschinenparks eingebracht werden.
Es ist uns somit möglich, die Erfahrung in gesamtheitlicher Sicht auf die Maschinenparks mit der vorhandenen Vertiefung und Spezialisierung von Herrn Schlapka in inhaltlicher Hinsicht zu kombinieren. Diese Spezialisierung im Bereich System Engineering umfasst unter anderem Geschäftsprozessoptimierung und Serienfertigung. Eine Konkretisierung der Leistungen Bauzeichnung, Konstruktion, Entwicklung und Fertigung entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Profil.

Ausbildung und Tätigkeit im Sondermaschinenbau:
Master of Science Automobilproduktion Universität Chemnitz / Fakultät Maschinenbau
Spezialisierung im Bereich Produkt- und Prozessgestaltung
Anschließende Tätigkeit als mechanischer Konstrukteur bei einem namhaften Automobilhersteller
Tätigkeit als Teilekonstrukteur; Tätigkeit als Entwicklungsleiter
Vertiefung und Ausrichtung auf und in Geschäftsprozessoptimierung im Hinblick auf Sondermaschinen und komplexe Maschinensystemen
Spezialisierung: Sondermaschinenbau, Serienfertigung, technische Zeichnungen

Branchenerfahrung im Sondermaschinenbau:
Ophthalmologie (Augenheilkunde)
Automobilproduktion / Automotiv
Teilekonstrukteur

Technologieerfahrung im Sondermaschinenbau / Weiteres:
Laser-Gravur-Systeme / Lasersysteme
Bauteilfertigung / Bauteilproduktion
Prozessoptimierung
Personal- und Kosteneinsparung
Geschäftsprozessoptimierung
Prozesse / Funktionen mit mechanischer Ausrichtung
Montagetechniken / Handling- und Montageprozesse

Weitere Kompetenzen:
Sondermaschinen mit Elektroplänen / Harmonisierung entsprechender Prozesse
Schaffung, Planung und Schnittstellen von Elektrotechniken (Eingänge und Ausgänge)
Gesamtüberblick / generelle Koordination aller relevanten Prozesse
mechanische Konstruktion / Elektroplanung (System Engineering)
Softwareentwicklung
Sicherheitsbetrachtung
Serverkommunikation
Maschinensteuerung

    Menü